Nomadic Massive

1 Band, 7 Herkunftsländer, 5 Sprachen: Diese HipHop-Musiker aus Montréal rappen auf Französisch, Englisch, Kreyol, Spanisch und Arabisch; als Heimat geben sie deswegen auch nicht nur Quebec oder Kanada an, sondern „Montreal, Chile, Haiti, Brasilien, Frankreich, Argentinien, Kuba, Saint Vincent, Barbados und Algerien“.

HipHop ist für sie das Vehikel, sich auszudrücken, ohne Angst laut die Meinung äußern zu dürfen. Und das in einer kreativen, musikalischen Form. Die Band versteht sich als Botschafter eines weltumspannenden Verstehens und Informant über soziale Ungerechtigkeiten. Damit repräsentieren sie einen offenen, globalen HipHop, der seine Inspirationen in der Geschichte findet und seinen brodelnd-explosiven Ausdruck in der Gegenwart. Und nicht zuletzt ist ihre Musik eine „Feier der großartigen Völkervielfalt“ ihrer Stadt Montreal. (Programmheft TFF Rudolstadt 2015)

Nomadic Massive teilten sich bereits die Bühne mit Wyclef Jean (2008), Dan Bigras (2007), oder K’Naan (2005). Letztes Jahr waren sie zu Gast auf dem TFF Rudolstadt. Das Konzert wurde von ARTE mitgeschnitten. Sie bespielten in den vergangenen Jahren die Bühnen des Montreal International Jazz Festival (2007), Toronto Global Rhythms Festival (2008), Toronto Harbourfront Global Hip-Hop Festival (2006, 2007) und traten unter anderem in New York, Sao Paulo und Havana auf.
Die erste von Kritikern gefeierte EP „Nomads Land“ erschien 2004, worauf 2006 das gleichnamige Album folgte. Seither brachten sie die LP „Nomadic Massive“ (2009) und zwei EPs („Supafam Mixtape“, 2012 und „Any Sound“, 2013) heraus. Aktuell arbeiten sie an ihrem neuen Album.

Pressestimmen

This multilingual, multi-cultural, super-group has become synonymous with energetic and crowd-moving live shows.

Milwaukee Express

This is an incredibly energetic, danceable, multi-faceted group with an unbelievable musical pedigree. More please!

Sound Salvation Army

The greatest international hip hop concept group in the world.

Magee Mcllvaine, Nomadic Wax
Besetzung
  • Vox Sambou
  • Nantali Indongo aka I am Black Girl
  • Lou Piensa
  • Waahli aka Wyzah
  • Ali Sepa
  • Meryem aka Meduza Ma'at
  • Rawgged MC
  • Butta Beats
Discographie
  • The Big Band Theory (2016)
  • Any Sound (2013)
  • Nomadic Massive (2009)
  • Nomad's Land (2006)
Tourdaten
Zurzeit sind keine Konzerte in Deutschland geplant.